Das Kind im Mittelpunkt

In unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. Im Sinne des Wiener Bildungsplans sehen wir Kinder in ihrer Einzigartigkeit mit ihren unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen, worauf wir im Kindergartenalltag eingehen. Kinder sind für uns „Baumeister“ ihrer eigenen Entwicklung und sie haben ein Recht auf Mitgestaltung. Wir sehen es als unsere Aufgabe Erlebnisräume zu schaffen, die jedem Kind die Bedingungen, Herausforderungen und Begleitung bieten, die es braucht.

 

Lernen verstehen wir als ganzheitlichen Prozess, an dem Körper und Psyche beteiligt sind. Es ist uns wichtig, die Gesamtpersönlichkeit der Kinder mit allen sozialen  und emotionalen Kompetenzen, motorischen Fertigkeiten und Talenten anzusprechen.

 

Wir sehen Vielfalt als Chance. Individuelle Unterschiede wie z.B. Geschlecht, Hautfarbe, physische Fähigkeiten, ethnische Zugehörigkeit und soziale Herkunft werden als Ressource für Lernerfahrungen berücksichtigt.